Abzuheben ohne eine gute Versicherung ist heutzutage undenkbar. BT-Luftfahrtversicherungen steht Ihnen hierbei mit Rat & Tat zur Verfügung. Beginnend mit der Risikoanalyse, helfen wir Ihnen bei der Wahl der perfekten Versicherungen für Sie – von der Haftpflichtversicherung hin zu Luftfahrtversicherungen. Bitte faxen oder mailen Sie uns den ausgefüllten Fragebogen den Sie in unserem Downloadbereich herunterladen können. Gerne können Sie das Formular auch online auf unserer Website ausfüllen. Wir werden uns danach so schnell wie möglich mit einem individuellen Angebot mit Ihnen in Verbindung setzen.

Folgende Versicherungen im Bereich Luftfahrt bieten wir an:

  • Luftfahrt Haftpflicht
  • CSL Deckung
  • Sitzplatzunfallversicherung
  • Luftfahrtkaskoversicherung
  • Kasko-SB Versicherung
  • Drohnen & Multicopter

Luftfahrt-Haftplichtversicherung

Die CSL-Deckung kombiniert Halterhaftpflicht- und Passagierhaftpflicht-Versicherung. Sie ist eine ideale Alternative zu den separaten Versicherungen der Halter-Haftpflicht- und / oder Luftfrachtführer-Haftpflichtversicherung. Es kann je Luftfahrzeug eine kombinierte einheitliche Deckungssumme für das jeweilige Luftfahrzeug abgeschlossen werden.Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus dem Gebrauch von Luftfahrzeugen (Halter-Haftpflichtversicherung) sowie die gesetzliche Haftpflicht des Luftfrachtführers aus der Beförderung von Fluggästen und Gepäck an Bord von Luftfahrzeugen sowie Verspätungsschäden (Luftfrachtführer-Haftpflichtversicherung).

CSL Deckung

Ebenso wie andere Personenbeförderer oder Logistiker haftet der Halter eines Luftfahrzeuges in Bezug auf die Gefährdungshaftung für Personen- sowie Sachschäden, falls während eines Fluges ein Schaden entsteht. Davon müssen nicht nur das Flugzeug selbst, die Personen oder auch die Luftfracht betroffen sein, sondern unter anderem auch die Landebahn, die bei einer Landung durch beispielsweise herunterfallende Flugzeugteile beschädigt wird. Um einer solchen oder ähnlichen Situation zu entgehen, raten wir Ihnen dringend an, eine Luftfahrt-Haftpflichtversicherung abzuschließen. In dieser Versicherung inbegriffen ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht des Halters und aller Personen, die zusammen mit dem Halter das Luftfahrzeug bedienen und führen. Informieren Sie sich noch heute bei uns über das Thema Haftpflicht.

Sitzplatzunfallversicherung

Folgende Bereiche werden bei der Unfallversicherung unterschieden:

  • nach dem Platzsystem
  • nach dem Pauschalsystem
  • Sitzplatz-Unfallversicherung (gebunden an das Lfz.)

Die Unfallversicherung ist freiwillig. Sie kann vom Luftfahrzeughalter für den Piloten und den Gästen abgeschlossen werden. Abgedeckt sind Schäden des Piloten und/oder der Insassen eines Luftfahrzeuges ab, welche durch einen Unfall entstanden sind. Die Höhe ist beschränkt durch die Versicherungssumme. Die Schuldfrage ist bei der Unfallversicherung nicht von Bedeutung.

Luftfahrtkaskoversicherung

Die Luftfahrtkaskoversicherung beinhaltet alle Gefahren (bis zur Höhe der Versicherungssumme), denen Ihr Luftfahrzeug während der Versicherungszeit ausgesetzt ist. Egal ob Total-oder Teilschaden – die Kaskoversicherung umfasst jeden Schaden Ihres Luftfahrzeugs.

Kasko-SB Versicherung

Privatpiloten, die fallweise fremde Luftfahrzeuge (zu nicht gewerblichen Zewcken) chartern, können gegen an sie persönlich gerichtete Ansprüche aus der Kaskoversicherung versichern.

Versicherungsschutz besteht nur, wenn gleichzeitig eine separate Kaskoversicherung für das jeweils gecharterte Luftfahrzeug besteht und der Versicherungsnehmer auf Zahlung in genommen wird.

Drohnen & Multicopter

Egal ob gewerbliche oder private Nutzung von Drohnen. Eine Drohnen-Haftpflichtversicherung ist unerlässlich, wenn Sie eine Drohne besitzen und nutzen. In der Regel wird zwischen gewerblicher und privater Nutzung von Drohnen unterschieden.

private und gewerbliche Nutzung = gewerbliche Haftpflicht

Außerdem müssen Gewerbetreibende sich auch für eine Drohnen Allgefahrenversicherung (Kasko-Versicherung) entscheiden.